Interessiert?

Bitte kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

SAP S/4HANA Transition Strategie Entwicklung

Entwicklung IHRER Transition Strategie zu SAP S/4HANA (Roadmap)

Der Umstieg auf SAP S/4HANA eröffnet große Potentiale für Ihr Unternehmen. Er kann die (digitale) Wertschöpfung Ihrer Prozesse und Aktivitäten steigern und die eigene Wettbewerbsposition sichern oder ausbauen. Der Umstieg betrifft nicht nur die IT, sondern die gesamte Organisation und nahezu alle Bereiche des Unternehmens. Deshalb unterstützen wir Sie mit einer strukturierten Methodik und Leistungselementen, um nach der Standortbestimmung Ihres Unternehmens gemeinsam mit Ihnen wichtige Entscheidungsdimensionen für die richtige Transition Strategie festzulegen.

Vorteile
Überblick
Umfang
Voraussetzungen

Roadmap

Individuelle SAP S/4HANA Roadmap für IHR Unternehmen

Transparenz

Entscheidungsdimensionen zur Zielerreichung

Zukunftssicherheit

Grundlage für Innovationen schaffen

Vorteile

Die individuelle SAP S/4HANA Transition Strategie IHRES Unternehmens erarbeiten und umsetzen

Nach einer gemeinsamen Standortbestimmung definieren wir pragmatisch und bodenständig, welche Leistungselemente Ihnen aus den sechs Dimensionen helfen, die individuelle SAP S/4HANA Strategie IHRES Unternehmens zu erarbeiten und umzusetzen.

Überblick

Beispiele aus den Dimensionen – passend zur jeweiligen Phase Ihres Projektes - sind:

  • IoT Innovation Workshop
  • Change Management
  • Business Process Management
  • Process Mining
  • Prozess-, ziel- und ergebnisorientierte Projektmethodik
  • Potentialanalyse BW/4HANA
  • SAP S/4HANA Strategie-Entwicklung
  • Enterprise Architecture Management
  • Archivierung unter SAP S/4HANA
  • SAP S/4HANA Dokumentenmanagement
  • Moderne SAP Entwicklung
  • … und weitere

 

Details

Der gemeinsame Einstieg in die SAP S/4HANA-Strategiefindung erfolgt über folgende Leistungselemente:

 

  • Transition Strategie Entwicklung
    Greenfield versus Brownfield versus hybride Ansätze – Entscheidungsgrundlage, Handlungsempfehlung für IHRE
    Transition Strategie
  • Value Workshop
    Relevante Einflussfaktoren für die Entscheidung, erste Tendenz für das Transition-Szenario, Mehrwerte,
    SAP Fiori, aktuelle Releaseinhalte, …
  • Umstiegs-Analyse
    SAP Readiness Check, Analyse und Bewertung, Präsentation der Ergebnisse, Handlungsempfehlungen für
    erforderliche Arbeitspakete (Fit4S/4), …
  • Architektur und Technologie / Enterprise Architecture Management
    Einblick in die SAP In-Memory Roadmap, individuelle Planung möglicher Implementierungsszenarien, Definition
    der passenden Architektur, Hochverfügbarkeit, Frontend Strategien, SAP Cloud Szenarien und Betriebsmodelle, …
  • Selective Data Transition
    Kundenindividueller, maßgeschneiderter Ansatz, um existierende SAP ECC Instanzen zu verschmelzen, zu trennen oder selektiv Organisationseinheiten zu übernehmen, die Neugestaltung von Geschäftsprozessen mit der selektiven Übernahme von Datenhistorie kombinieren, …
  • Extended Custom Code Check
    Analyse des Custom Code in Bezug auf HANA Datenbank und S/4HANA Kompatibilität, Ermittlung der Priorität für
    die Umstellung der Custom Code Objekte, deren Komplexität für die Umstellung, Aufwandsschätzung der Um-
    stellungsaufwände pro Objekt, …
  • Delta-Prozess-Workshops
    Betrachtung der Prozess Auswirkungen auf Basis von SAP S/4HANA Best Practices, …
  • Satelliten-Workshops
    Wie geht es "unter" SAP S/4HANA mit Ihrem HCM, APO, BW, WM, LE-TRA, EWM, TM u.Ä. weiter?

 

Zugeschnitten auf die konkrete Situation und die Entscheidungsdimensionen Ihres Unternehmens können
selbstverständlich noch weitere Leistungselemente / Themen in die Roadmap aufgenommen und gemeinsam
bearbeitet werden.

Voraussetzungen

Verfügbarkeit der folgenden Personenkreise für die Workshops:

  • Leitung IT
  • Mitarbeiter IT
  • Entscheider und betroffene Fachabteilungen

 

Räume und Technik für den Workshop:

Sofern der Workshop in den Räumlichkeiten des Auftraggebers durchgeführt wird, stellen Sie bitte folgendes Equipment bereit.

  • Internetzugang (ggf. greifen wir auf unsere Demosysteme zu, um Funktionen exemplarisch zu
    zeigen)
  • Ggf. Zugriff auf Kunden-interne SAP-Systeme
  • Beamer mit VGA- oder HDMI-Anschluss
  • Flipchart und / oder Whiteboard

 

Verfügbarkeit der folgenden Personenkreise für Vor- und Nachbereitung des Workshops:

  • Teilnehmer des Workshops und ggf. weitere Personen mit tieferen Kenntnissen.

Kundenreferenzen

Kontaktaufnahme

Suchen Sie nach weiteren Informationen oder möchten mehr darüber erfahren, wie wir den Workshop spezifisch für Ihr Unternehmen oder Team gestalten können? Kontaktieren Sie uns einfach - wir helfen Ihnen gerne weiter.