Interessiert?

Bitte kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

it.booster procurement analytics

Kennzahlengestütztes Einkaufsreporting dank unserer SAP-zertifizierten Ready2Run Paketlösung

Um Unternehmen bei der Realisierung einer kennzahlengestützten Einkaufssteuerung zu unterstützen, hat itelligence den it.booster procurement analytics entwickelt. Basierend auf Best Practices und bewährten Kundenerfahrungen lässt sich die Ready2Run Lösung problemlos in die bestehende SAP-Architektur integrieren. Nicht nur wesentliche KPIs sind in dem Prozessverlauf von der Bestellanforderung bis hin zur Rechnungszahlung vorgedacht, sondern zahlreiche Analyse- und Visualisierungsmöglichkeiten werden zusätzlich bereitgestellt. So lässt sich das strategische, taktische und operative Einkaufscontrolling IT-seitig effizient umsetzen.

Ihre Vorteile
Funktionen
Umfang & Voraussetzungen

Kurze Einführungszeit

auf Basis bewährter Best Practices

Übersicht über KPIs

Verlässliche Daten als Grundlage für operative, strategische und taktische Entscheidungsfindungen

Direkte Integration

bereits vorhandener Unternehmensdaten

Ihre Vorteile

Zentraler Zugriff auf Ihre Einkaufsdaten

Der it.booster procurement analytics führt Daten aus SAP-Systemen zusammen, wendet darauf vorkonfigurierte und dennoch flexibel anpassbare Datenmodelle mit vollständigen Datenflüssen an und berechnet so die benötigten Kennzahlen. Die KPIs lassen sich gemäß den Anforderungen verschiedener Nutzergruppen visualisieren – vom Einkäufer über die Einkaufsleitung bis hin zum Controlling und Management. Das Management hat somit prozessübergreifend alle notwendigen Daten mit Hilfe maßgeschneiderter Auswertungen im Blick.

Mobil einsetzbar

Der Einkäufer hat auch beim Lieferanten vor Ort alle relevanten Daten zur Hand. Somit können gemeinsam die Potentiale gesichtet und angegangen werden. Die Steuerungsgrößen sind jederzeit und an jedem Ort aufrufbar – für eine flexible und einfache Nutzung auf Smartphone, Tablet, Notebook & Co.

Fokus auf das Wesentliche

Durch die Klassifizierung und Qualifizierung Ihrer Einkaufsdaten können Sie einen messbaren Mehrwert aus Ihrer Datenanalyse ziehen. Die Lösung vereint dabei Innovationen der SAP mit der über 30-jährigen branchenübergreifenden Erfahrung der itelligence, sodass auf Basis einer kurzen Einführungszeit eine schnelle Wertschöpfung zu kalkulierbaren Investitionskosten erzielt werden kann. Zusätzlich ist durch die nahtlose Integration weiterer Paketlösungen eine Erweiterungsmöglichkeit der Funktionalitäten geboten.

Funktionen und Merkmale von it.booster procurement analytics

  • Zusammenführung der Daten aus SAP-Systemen
  • Anwendung vorkonfigurierter und dennoch flexibel anpassbarer Datenmodelle mit vollständigen Datenflüssen zur Berechnung benötigter Kennzahlen inklusive Visualisierungsmöglichkeiten
  • Ausgereiftes Datenmodell, Bewirtschaftung und Reporting
  • Vordefinierte Berichte mit Datenübersicht in Echtzeit
  • Strategische Analytics-Basis für zukünftige Erweiterungen
  • Bewährte Datenmodellierung
  • Vorgedachte Auswertungen und Business Logik
  • Flexible Individualisierungs- und Erweiterungsmöglichkeit
     

Ein Auszug der messbaren Kennzahlen:

  • Maverick-Buying-Quote, Einkaufsvolumen, Anzahl aktiver Lieferanten, Reklamationsquote, Skonto- und Rabatt-Analysen, Liefer- und Mengentreue, ABC- und XYZ-Analysen

Umfang

  • Vorkonfigurierte Berichte zur prozessübergreifenden Einkaufssteuerung
  • Flexible SAP BW-Datenmodelle nach aktuellen SAP Design-Prinzipien (LSA++)
  • Gesamter Datenfluss mit Prozessketten für Bewegungs- und Stammdaten
  • Auslieferung als vordefinierter Business Content

Voraussetzungen

  • SAP BW on HANA oder SAP BW/4HANA
  • Empfehlung: SAP Analytics Cloud (SAC) für verbesserte Visualisierungsmöglichkeiten

 

Optional sind folgende Ready2Run Paketlösungen integrierbar

  • it.booster sales analytics
  • it.booster finance analytics
  • it.booster controlling analytics

Kundenreferenzen

Kontaktaufnahme

Suchen Sie nach weiteren Informationen über it.booster procurement analytics? Kontaktieren Sie uns einfach - wir helfen Ihnen gerne weiter.